02.02.2017, 17:31 Uhr

Süßer Ausflug der Freilassinger Grünen/ Bürgerliste

Den Freilassinger Grünen ist das Thema rund um Fair-Trade, also fair gehandelte Produkte sehr wichtig.

Ein Geschäft in der Stadt, das Produkte vertreibt welche aus absolut fair gehandelten Rohstoffen gefertigt werden ist die "Confiserie Dengel".

Davon wollten sich die Mitglieder der Ortsgruppe persönlich überzeugen und organisierten eine Fahrt nach Rott am Inn. Der erste Programmpunkt war eine äußerst interessante Führung durch die Produktion. Es wurde demonstriert, wie Hohlkörper gegossen sowie Figuren und Pralinen verziert werden. Natürlich kamen auch die Schleckermäulchen nicht zu kurz, denn es gab reichlich leckere Kostproben.

Die Confiserie bezieht Ihre Rohstoffe direkt von den Erzeugern ohne Zwischenhändler und unterstützt zahlreiche Projekte zur Selbsthilfe. Der Edelkakao kommt aus Kolumbien und der Rohrzucker aus Paraguay. Selbstverständlich bezieht man dort das Milchpulver aus gentechnikfreier Milch von regionalen Milchbauern.

Eine rundum faire Sache, fanden die Freilassinger und stärkten sich in einem gutbürgerlichen Wirtshaus für die Besichtigung der 1763 erbauten Klosterkirche.

Diese ist ein heller, kostbarer Rokokobau, in der Region der wohl schönste Kirchenraum des 18. Jahrhunderts.

Ein zufällig anwesender Aufseher erklärte sich spontan zu einer hochinteressanten Führung bereit. Besonders beeindruckten die geschnitzten Skulpturen mit den von Fassmalern verzierten Gewändern, die aussahen wie Stoffe.

Viel zu schnell neigte sich dieser schöne Ausflugstag dem Ende entgegen.

Von: Kaspar Müller

Kategorie: Freilassing